Donnerstag, 25. Juli 2013

Die vier Elemente im Kaffeehaus: Hirnrindengraffiti mit den B(ohr)-Boys #04


Illu-Credits: Criscoh

Solos gehts mit der letzten Runde der Kaffeehauscypher mit mir & dem @falkschacht - danach kommt nücht mehr. Aber um es mit den Beginnern zu sagen:  "nun wein' doch nicht / sei nicht traurig". Wer den ersten oder gar den zweiten Teil bereits gehört hat weiss' ja um was es geht - ansonsten bitte #01 hier & #02 hier & #03 hier nachhören!

Für die Neuen - Vorworte findet ihr unter dem ersten Link oben & ansonsten kann ich nur folgendes sagen: Das Ende naht, dies ist das letzte der Vier Elemente! Aber bevor die letzte Klappe fällt wird noch zünftig Knallpulver verschossen, der Wertewandel verspottet, Attrappenmenschen gehäutet und in den Golden Times of HipHop-Printjournalism geschwelgt.

Wir sprechen endlich auch mal über Falks Kolumne bei der Juice, den Schwund von alternativen TV-Konzepten, die dringend nötige Neubesetzung von Medienplätzen und hecken daher schon ein paar erzcharmante Duo-Ideen aus - alles noch immer bei Café & Rhababersaftschorle.

Ich bedanke mich schon jetzt für all das Feedback - für das spöttische, ebenso wie für das charmante - wegen der Hater, die immer haten werden & der Liebenden, die immer lieben werden macht ja schliesslich auch diesen ganzen Shit! Und mein ganz persönliches Danke geht nochmal an Falk fürs Original sein (und bleiben)! Dufter Typ.

Übrigens: Für die anderen Teile bitte zurück zum Ursprungstext 

Die vier Elemente im Kaffeehaus #04: Kolumne, Privatfernsehentod & Quotenmorlokks 

Das Finale. Noch mehr Pyro & Konfetti, noch mehr Irrsinn. Wir putschen gegen Lanz, fordern Sendeplätze für Misanthrophen und machen das Ding am Ende zu. Pausenmusik ist übrigens diesmal: Illogic & Blockhead - Atlantis Depth.




download


Kommentare:

idontbelievethehype hat gesagt…

Vielen Dank für diese Interviewreihe. War mir eine Freude euch zu lauschen. Gibt es eine Möglichkeit die vier Beiträge einzubetten oder auf einer Seite zusammenzufassen? (Würde das nämlich gerne "rebloggen")
Danke und Gruß!

Der digitale Flaneur hat gesagt…

Merci! Teile die Teile ruhig - sharing is caring. Solange die Quelle erhalten bleibt kein Problem & bitte auf den digitalen Flaneur verwiesen, datt wäre fein!