Sonntag, 19. August 2012

Für die Extraportion Basspudding ...




... fragt ihr am besten Leute, die sich damit auskennen - und die Herren von Rap Ohne Lizenz sind begnadete Führungskräfte ihres Fachs. 

Sieht man sehr deutlich an diesem grandiosen Tape. Eine Weltreise auf Beats - Qualität von Horizont zu Horizont, hier ist alles voller Basspudding, man geniesst das broken Meeresrauschen, die 808 macht den Wellengang und Ahab jagt Moby Slick - sie verstehen?

Wie baut man einen solche Irrsinnstrip? Janz einfach. Man sammele 150 Beats, selektiere die Besten der Besten und werfe dieses Paket als Name-Your-Price-Download in die Wolke, Perlen die ich Trüffelschweine nur zu gerne vernasche ... gebt den Jungs Liebe, damit die #04 noch (falls möglich) wird! Flaneurempfehlung!

Keine Kommentare: