Sonntag, 17. Juni 2012

Sendemast X der digitale Flaneur [Interview]


Ich hatte am selben Tag, als ich dachte ich müsste mal übern Fahrradlenker hinweg den Floor attackieren und mir ne strassencredible Narbe ins Gesicht ritzen, ein spontanes Interview für die Blogrebellen gemacht.

Am Wickel  hatte ich die beiden Ursymphaten der Sendemast-Crew aka Pierre Sonality & Da Finn - lief alles extrem spontan - ohne große Vorbereitung + passendes Equipment, daher is dieses Ding sehr roh & der Sound überschmutzig. Mag die Aufnahme aber trotzdem sehr gerne, weil der Inhalt einfach stimmt - function over form, eben. Und im Rückblick kann ich meinen damaligen Worten eigentlich nix hinzufügen ...

Spontan entstandene und sehr entspannte Plauderei mit den beiden Leipziger MCs in der Kreuzberger Curvy-Branche über Kochkontakte, zu punchende Geschöpfe, Leipziger Allerlei & die eine große Liebe zu Hip-Hop. Sehr sympathische Bande … was soll ich sagen – Spontan, rough & raw. 22 Minuten Kennertalk – no Gimmicks plus nervige Windatmo. Habt Spass. #digifla
... außer, dass es eine sehr schnieke Kombination war, die mir als Interviewer großen Spass machte - Pierres Antworten kamen wunderbar slick und verkopft/vertrackt ins Mic getropft, während Finn schön bodenständig & direkt umme Ecke kam. Sehr schönes Frage/Antwort-Pingpong-Match.

Und dass die beiden Jungs eine wunderbare Platte am Start haben, sollte sich in informierten Kreisen ooch schon rumjesprochen haben. Falls nicht - nachsitzen & recherchieren!

Der digitale Flaneur trifft die Sendemast Crew inna Brache by Blogrebellen

Keine Kommentare: