Dienstag, 19. Juni 2012

Max Tannone - Miccheck 1234! - die Mashup-Abrissbirne


In den letzten Tagen wurden mir ein paar ganz phantastische Alben vor die Füsse geweht - aber dieses Mixtapemoster sticht sie einfach alle aus - mühelos! Liegt vielleicht auch daran, dass ich nie ne ungebrochene Hip Hop-Sozialisation hatte & lange Jahre mit Hingabe Punk & Hardcore hörte und beide Genre/Jugendkulturen wegen ihrer expliziten politischen Bezüge mochte ...

... und da auch ich olles Hummelwesen nicht immer nur entspannt existieren kann & daher auch ab und an den gepflegten Graurückentobetanz brauche, waren bisher immer Band wie Operation Ivy oder Dead Kennedys meine Favoriten, wenn es um die rohen Pogofreuden ging ...

... aber Max Tannone killt mit diesem Mixtape einfach alles. Beats'n'Pogo - das beste zweier Welten auf einem Tape - ich danke!

Und abgesehen von der unbestreitbaren handwerklichen Klasse dieser Mashups schätze ich auch seine musikhistorische Bezugnahme [alleine schon das Coverdesign ist raffiniert as fuck] sehr. Der Mensch weiss' wovon er redet! Deutschland bitte nachmachen. Brett & daher Flaneurempfehlung! [Download]

Mic Check 1234! is a remix album consisting of rap and punk music. Great rap and great punk both make you want to affect change, to rebel against the status quo, or to simply just get up and move. This project pairs my favorite emcees’ most socio-political material with some of the best punk bands ever. [Max Tannone]



Keine Kommentare: