Sonntag, 18. März 2012

Plan B - Ill Manors ...



Ganz phantastisches Ding, welches die Urban Safari da im Programm hat, Migraten streicheln und so! Der britische true-to-the-grind-MC zimmert eine amtliche, charmant hingerotzte Sozialkritik hin und dass auf einem zumindest in Deutschland sehr bekannten Brett! 

Visuell auch ziemlich hochwertig, quasi die große Frage von L'Haine, bloss in Farbe und eben in London. So muss Strassenrap sein! Armut & Ungleichheit thematisieren statt Gangstafabeln vertonen.

Keine Kommentare: