Freitag, 11. März 2011

Dub Spencer & Trance Hill - The Clashification of Dub [Echo Beach]


Should i stay or should i dub?

Ich kann für mich diese Frage nur mit einem lauten DUB! beantworten, denn was Austrias fähigsten Soundalchemisten und Dubgrossgestirne hier gezaubert haben ist einfach nur übelst leckere Feinkost, Dubdelikatessen der anderen Art, gut abgehangen, charmant gemixt und vorallem immer höchst aromatisch.

Egal ob zu dunklem Tee oder süssen Indica, diese Handwerkkunst macht das Beschleunigte geschmeidig & das Verlangsamte heiter. Auch wenn die Meisterrefixer manches derartig durch den Dubwolf gejagt haben, dass ein Erkennen (selbst für einen ausgewiesenen Clashfan) wie mich erst nach dem dritten oder vierten Durchlauf möglich wird.

Besonders gelungen finde ich Police & Thieves den Alltimeklassiker von Junior Marvin & Lee Scratch Perry - ja viele Hits der Punklegenden sind schlicht und ergreifend Cover, wird jetzt sicherlich einige traurig stimmen, aber Wahrheit is eben ne bittere Medizin.

Echo Beach veröffentlicht (etwas zeitverzögernd) zum 30 Jahrestag der ersten grossen Dub/Punk-Vermählung namens Sandinista nun dieses etwas andere Tributealbum. Keine sabbernden Dreikkordpunks mit ewiggestrigen Revolutionsnostalgien und begrenztem Können werden losgelassen, sondern die Sci-Fi-Giganten der Wabberbeats. Eine - wie ich finde - hervorragenden Wahl.

Beide Formate werden limitiert veröffentlicht, die LP (555 Kopien) versammelt 8 Tracks und die CD (1234 Kopien) runde zwölfe ... und bei aller dahingluckernden Dösigkeit, für die ich Dub Spencer & Trance Hill so bewundere, fehlt hier nirgends der letzte Schub & Bumms. 

Diese Frischzellenkur tut den etwas angestaubten Herren von The Clash mehr als gut, vielleicht können ja jetzt der brummige Mensch Meyer & der afterhourerfahrene Dreadhead  endlich mal gemeinsam ne Runde Softpogo oder Barrikadenwalzer tanzen - wer weiss, vielleicht finden ja die ergrauten Kids endlich ma zusammen.

Ihr greift jetzt bitte mal hier (DL / LP / CD) zu, nachdem ihr dieses meisterhafte Refix genossen habt & wenn Papa demnächst mal wieder den angestaubten Plattenkoffer öffnet, überrascht ihn doch mit Fachwissen über diese ollen Kamellen mit den beschissenen Frisuren. Cheerz!

  
Dub Spencer & Trance Hill - Police And Thieves

Keine Kommentare: