Donnerstag, 24. März 2011

#digifla #03: Dubmaster Saetchmos Kurztrip zu den Sternen und zurück

   

saetchmo - short trip into space and back
01 Peace and Love - Love Grocer
02 Orozco [Dubphonic Remix] - Tosca
03 Spying Glass - Horace Andy feat. Massive Attack
04 View Modes- Löbe Radiant Dub System
05 Last Train (a.m.s. mix) - Primal Scream
06 Dubmarine - Blu
07 Sucked'n'krushed - Prankster
08 Introduction to lie - Tsunami Wazahari
09 Can i kick it? - A Tribe called Quest
10 Moonlight Visit - Duck
11 Gangsta - Kalahari Surfers feat M21

======================================================================
Der Gratulant: saetchmo
saetchmo muss dem Berliner Bassadepten eigentlich nicht mehr vorgestellt werden. Der Dubmaster mit dem unterkühlten Wortwitz ist nicht nur ein wacher Beobachter und perfider Kommentator, sondern auch Fachkraft für den gefühlvollen Sägezahn und seine Sets sind für mich immer ne ausgiebige Dusche im warmem satten Bass. Seine wöchentlichen Echochamber- Shows bei BigVibez sind inzwischen fast schon legendär, aber auch für diese kleene Geburtstagstorte gilt eigentlich selbiges - Pure Fire!
 Koordinaten: @saetchmo (Twitter) saetchmo (tumblr)
======================================================================

Kommentare:

marinelli hat gesagt…

Haha, jetzt habe ich mich megaindirekt quasi doch noch an Der Geburtstagssause beteiligt.
Weil Saetches Mix entstand meines Wissens beim Zusammensuchen von Sound 100BPM-kompatiblem Echochambersound für die Show, bei der ich Gast sein durfte. Oder so ähnlich :-)

Ois Guade!

Der digitale Flaneur hat gesagt…

@marinelli. fein :D

saetchmo hat gesagt…

da hat der walter recht,aber is trotzdem kein abfallprodukt :D

Der digitale Flaneur hat gesagt…

@saetchmo - und selbst wenn, is ein sehr guter mix, da is mir die entstehungsgeschichte wurst :D ...obwohl, is also ein echter saetchmonelli oder wie? *einrahm*