Montag, 19. Oktober 2009

Ceschi Ramos ... Tausendsassa aller Klassen!





Ich bin neulich eher beiläufig auf Ceschi Ramos aufmerksam gemacht worden, ich sollte ihm mir doch mal geben, wäre smart ... ja richtig is er & es war genau eine 1/2 Nacht zu spät, denn dieser Mensch rockte an dem Abend bis quasi eben in Berlin ... Fuck! Aber, das is nun ne andere Geschichte.

Also zurück zum Thema.

Gesagt, getan & was soll ich sagen ich war nach den ersten paar Takten von Same Old Love Song hin & weg und Feuer & Flamme für diesen Typen und auch der Rest der Songs killt so ziemlich alles was ich an Indierap in den letzten Monaten gehört hab.

Die letzten Indie-Flashs waren mit Sadistik & Astronautalis ja prominent besetzt & ich hoffe, dass sich die Begeisterung für diesen MC's auch ähnlich lange hält.

Dachte ich schon bei dem etwas anderen Liebeslied heftig, was für ne Stilbreite, was für ein abgedrehter Beat, aber als ich dann noch den zweiten Song mit diesem Killerpianosample gefunden hab, den er zusammen mit seiner Band Anonymous Inc. aufgenommen hat, war absolut alles aus!

Ceschi Ramos is der Hammer & die Beats edelste Ware, aber dem ist immer noch nicht genug (!!!) dieser Tausendsassa fummelt auch noch zusammen mit den ohnehin begnadeten Soundscapemagiern von Blue Sky Black Death unter dem Alias Deadpan Darling an epischen Bomben für die Ewigkeit.

Hab mich selten so geärgert nicht zu einem Konzert gegangen zu sein bzw. es nicht auf dem Schirm gehabt zu haben. Aber egal, checkt ihn & liebt ihn, was anderes geht nicht, cheerz!


Keine Kommentare: