Montag, 21. September 2009

Z-U-L-U That's the way we say ZULU!




Hab gerade wieder mal eine längst vergessene Perle aus meiner viel zu lange vernachlässigten physischen Tonträgerunordnung gehoben ... eines der kreativsten Dreamteams der 2003er Schule war ohne Zweifel Leftfield mit ihrem brillanten Feature von Afrika Bambaataa ... und falls ihr diese Meinung nücht zu teilen bereit seid, sie haben zu diesem Song ein Video geliefert, welches ich in dieser optischen Klasse & visuellen Finesse leider nie wieder gesehen hab, da geht ihr sicher mit, wetten?

Flaneurempfehlung ohne wenn & aber!

Kommentare:

dokterschlonz hat gesagt…

wieder so was apokalyptisch deprimierendes. na gut, dann kommt sie eben, die apokalypse, schaun wir sie uns mal an. aber nur nicht dabei den kopf verlieren.

Der digitale Flaneur hat gesagt…

Naja, junger Meckerer, die Platte war in ihrem damaligen Kontext eher als kritisch, denn als defätistisch zu bewerten & dass der schwarze Kontinent schon vor der Milleniumwende übelst am Arsch war muss man nicht nochmals extra thematisieren, oder nicht? Ich glaube Afrika erlebt tagtäglich Apokalypsen, die der Westen genüsslich ignoriert.

dokterschlonz hat gesagt…

keine ahnung was der kontext damals war. ich weiss auch nicht was afrika ist, oder der westen.
ich finde es jedenfalls recht bedrückend sowas zu sehen - die musik tut dann ihr übriges. ne, dann lieber abstraktes zeug oder dudeldudel